Donnerstag, 7. März 2013 | Frechen

DAF-Partner TVS baut in Kassel


Startschuss für neuen DAF-Stützpunkt

Der DAF-Vertragspartner TVS – Truck Vertriebs- und Service GmbH hat Mitte Februar den ersten Spatenstich für sein neues Nutzfahrzeugzentrum in Kassel-Lohfelden gefeiert. Damit haben die Bauarbeiten für einen neuen DAF-Stützpunkt begonnen. Nach Investitionen in Westerkappeln, Münster, Brandenburg und Heiligenstadt soll in diesem Sommer die fünfte TVS-Niederlassung in der Mitte Deutschlands an der A7 entstehen und Kunden einen Rundum-Service für Lkw und Busse bieten

2013-0401

Der niederländische Lkw-Anbieter DAF baut somit sein Servicenetz weiter aus. Auf dem 12.000 Quadratmeter großen Areal im Güterverkehrszentrum Lohfelden wird nach Bauende ein neues Nutzfahrzeug-Servicecenter mit sechs Diagnose- und Reparaturbahnen zu finden sein. In dem Gebäudekomplex mit 1.800 Quadratmeter Grundfläche sind neben den sechs Werkstattbahnen ein 400 Quadratmeter großes Teilelager über zwei Ebenen sowie insgesamt etwa 900 Quadratmeter Bürofläche über drei Geschosse vorgesehen.

Die rund 30 Meter langen Werkstattbahnen erlauben selbst die Reparatur und Wartung an sogenannten Lang-Lkw von 25,25 Meter. Diese können dazu ohne Absatteln in einem Zug in die Werkstatt ein- und ausfahren. Aufwendige und zeitraubende Rangierarbeit entfällt, da herkömmliche und überlange Lkw das Werkstattgebäude vollständig umfahren können, und das TVS-Gelände durch eine eigene Zu- und Ausfahrt erschlossen ist. Für wartende Lkw stellt der Betrieb Stellplätze auf insgesamt 9.000 Quadratmeter gepflasterte Fläche rund um die Werkstatt bereit.

Rund fünf Millionen Euro investiert TVS mit seinen Partnern in den neuen Standort. Ab dem dritten Quartal 2013 soll dort ein 20-köpfiges Team mit dem Verkauf und Service von Nutzfahrzeugen starten. Das Dienstleistungsangebot reicht von Reparaturen und Wartung an Lkw, Busse, Aufbauten und Anhänger über Ersatzteil- und Reifenservice, Vermietung, Finanzierung, Leasing und Versicherungen rund um den Lkw bis hin zu Gebrauchtfahrzeuge und zum 24-Stunden-Notdienst. Dazu arbeitet TVS am Kasseler Standort künftig eng mit Partnern wie DAF Trucks für die Neu- und Gebrauchtfahrzeugvermarktung, PacLease als Nutzfahrzeugvermieter sowie BP-Aral für den Aufbau einer automatischen Pkw- und Lkw-Tankstation zusammen. Nach der Aufbauphase und bei voller Auslastung könnten dadurch bis zu 20 weitere Arbeitsplätze bei TVS in Kassel-Lohfelden entstehen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden wieder ein Stück näher zu rücken. TVS hat sich für diesen Standort entschieden, da Kassel eine stark wachsende Drehscheibe für Logistikdienstleistungen ist. Aufgrund der hervorragenden Verkehrsanbindung mit den Autobahnen A7,

A44 und A49, die sich derzeit weiter im Ausbau befinden, gewinnt der Standort Lohfelden als internationaler Güterverkehrsknotenpunkt zunehmend an Bedeutung“, sagte Karsten Menke, Geschäftsführer von TVS. Viele Kunden aus dem Transportgewerbe hätten sich in der Region bereits angesiedelt und würden Unterstützung bei der Wartung, Pflege und Reparatur ihrer Fahrzeuge benötigen. Am Standort Kassel will TVS neben dem Fahrzeug- und Maschinenbau DAF-Lkw von 7,5 bis 40 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht verkaufen, Lkw und Omnibusse warten und instand setzen sowie einen umfangreichen Teileservice anbieten. Für Solaris Bus & Coach übernimmt TVS in Kassel zukünftig den Komplettservice.

Teile diese Seite

Wir laden Sie ein, diese Seite zu teilen.