Donnerstag, 17. Oktober 2013

Ein DAF für Bücherwürmer


Stadt Münster setzt auf DAF CF75

Die Stadt Münster hat einen neuen Bücherbus in den Dienst gestellt. Der basiert auf dem Fahrgestell eines DAF CF75 mit Spezialkofferaufbau.

2013-1801

Ausgerüstet mit Bücherregalen, Leseecke und Hörsessel tourt der 18-Tonner jetzt regelmäßig durch die Stadtteile rund um die Münsteraner Innenstadt sowie zu Schulen. Hier versorgt die mobile Bücherei Interessenten mit frischem Lesestoff und elektronischen Medien aller Art.

2013-1802

Mit jeder Menge Lesestoff und Unterhaltung bewaffnet, rollt seit we-nigen Wochen ein neuer DAF-Bücherbus durch Münster. Bücher, Zeitschriften, CDs und DVDs sowie Hörbüchern, Lernsoftware und Spiele bringt das zweiachsige Spezialfahrzeug Woche für Woche fast bis vor die Haustür. 21 Haltestellen steuert die rollende High-Tech-Bücherei im Alltagsbetrieb an. Im Gepäck befinden sich rund 4.000 Medien für Kinder und Erwachsene, die im hell und geräumig gestalteten Innenraum des Aufbaus auf die Bücherwürmer warten. Monatlich gehen zirka 8.500 Bücher und andere Medien über die Ausleihtheke, davon rund zwei Drittel an Kinder und Jugendliche.

Den DAF CF75 treibt der sparsame 9,2 Liter große PACCAR PR228 mit 310 PS an. Aufgrund des vorwiegenden Innenstadteinsatzes wählten die Stadtväter für den Sechszylindermotor die besonders saubere Abgasausführung nach strengem EEV-Standard. Der lässt sich durch die Kombination eines Euro 5-Motors mit passivem Rußfilter realisiert. Um dem Fahrer im Stadtverkehr die Arbeit zu erleichtern, kommt im DAF CF75 ein automatisiertes Zwölfgang-Getriebe zum Einsatz. Das übernimmt vollautomatisch sämtliche Schaltvorgänge zum richtigen Zeitpunkt, so dass sich der Mann am Steuer ganz auf die Verkehrssituation konzentrieren kann.

Zwölf-Meter-DAF mit GFK-Aufbau

Der Radstand des zwölf Meter langen DAF beträgt 6,90 Meter, so dass das vollluftgefederte DAF-Fahrgestell einen 9,80 Meter langen GFK-Kofferaufbau in Sandwisch-Bauweise schultern kann, den der Aufbauhersteller Hartmann Spezialkarosserien in Alsfeld aufgebaut und ausgerüstet hat. Der Eingang befindet sich am Heck des Lkw. Im stehenden und abgestützten Zustand lässt sich hier der integrierte „Slide-out“ herausfahren, der dann den Eingang mit automatische Schiebetür öffnet. Über eine Treppe gelangen Besucher ins Innere. Damit auch gehbehinderte Personen das rollende Bücherreservoir erreichen können, ist zusätzlich ein Lift für Rollstuhlfahrer integriert.

Äußerlich sieht der Bücher-Lkw fast wie ein herkömmlicher Bus aus. Dafür sorgt auch die scheinbar durchlaufende Fensterfront. Zum echten Hingucker macht ihn seine auffällige Gestaltung. Die zeigt Leser, die sich hinter ihren Lieblingsbüchern verstecken. Das pfiffige Design ist das Ergebnis eines Gestaltungswettbewerbs am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster. Innen dominieren Regalsysteme, CD-Ständer und Schubkästen aus Multiplex mit einer Melaminharz beschichteten weißen Oberfläche. In Fahrtrichtung links gibt es eine durchlaufende, schräggestellte Regalfront mit Schubfächern. Gegenüber sind CD- und Zeitschriftenregal platziert. Ein in die Regalwand integrierter PC-Arbeitsplatz für die Recherche hilft bei der Suche nach Literatur, CDs oder DVDs. Die Ausleihe, Rückgabe und Vorbestellungen läuft über eine LTE-Verbindung der Stadtbücherei Münster. Die Besucher der Autobücherei können auf einer Sitzbank in der Mitte des Raumes Platz nehmen oder ihre Lektüre in einer gemütlichen Leseecke genießen. Ein Hörsessel mit Anschluss für Kopfhörer und ein Beamer durften ebenfalls nicht fehlen. Letzterer setzt das dreiköpfige Bücherbus-Team bei Klassenführungen oder beim Bilderbuchkino für Gruppen von Kindertageseinrichtungen ein.

Optimale Bedingungen für längere Verweildauer

In Zeiten schnelllebiger Informationen über Smartphones und Tablet-PCs sei eine angernehme Atmosphäre äußerst wichtig, um Leser zu erreichen und mehr Lust auf Bücher zu machen. Auch deshalb wollte man nicht auf großzügige Seiten- und Dachfenster verzichten, durch die Tageslicht in den Raum dringt. Bei Dunkelheit spenden zahlreiche Deckenleuchten ausreichend Licht. Für angenehmes Raumklima sorgen die Fußbodenheizung und vier automatische Lüfter im Dach. Im vorderen Bereich des Aufbaus integrierten die Konstrukteure eine Toilette mit Waschbecken.

Vormittags steuert die mobile Bücherei in der Regel Grundschulen, Förderschulen und Kindergärten an. Kinder und Senioren zählen zu den häufigsten Besuchern des Bücherbusses. Vor allem Leute, die sonst nicht so einfach in die Stadtbibliothek kommen können oder die wenig Zeit haben, sollen mit dem Bücherbus angesprochen werden. Den DAF mit viel Hightech und Lesestoff haben sich die Münsteraner rund 400.000 Euro kosten lassen. Das Fahrzeug soll die Arbeit der Stadtbibliothek unterstützen und wieder mehr Menschen zum Bücherausleihen und Lesen animieren.

Umfassender Service bei DAF-Partner TVS in Münster

Die Wartung und Reparatur des Bücherbusses, der eine dreijährige Vollgarantie besitzt, übernimmt bei Bedarf der DAF-Vertragspartner Truck Vertriebs- und Service GmbH in Münster (TVS). Der Service-betrieb mit rund 1.000 Quadratmeter großer Werkstatt und sechs Re-paraturbahnen liegt nur wenige hundert Meter vom Betriebshof der Stadt Münster entfernt. Der enge und direkte Kontakt zu Verkäufer Jürgen Swietlik und den beiden TVS-Werkstattmeistern garantiert eine schnelle und unbürokratische Serviceabwicklung, so dass für die mobile Bücherei eine maximale Verfügbarkeit gewährleistet ist.

Teile diese Seite

Wir laden Sie ein, diese Seite zu teilen