Dienstag, 6. Mai 2014 | Frechen

DAF XF-Triumphzug in Bremerhaven


Glomb Containerdienst GmbH wirbt für Eishockey-Mannschaft

Die Glomb Container Dienst GmbH in Bremerhaven hat Ende April einen ihrer neuen DAF XF-Sattelzugmaschinen für die Meisterschaftsparty der ortsansässigen Eishockeymannschaft bereitgestellt. Den auffällig in Pink lackierten und mit Club Logo beklebten Lastzug nutzten die „Fishtown Pinguins“ für einen Autokorso durch die Seestadt, um mit ihren Fans ausgiebig den Titel zu feiern.

2014-0701

Der 440 PS starke Truck des niederländischen Herstellers ist der erste von insgesamt drei DAF XF, die Glomb Container Dienst jüngst vom DAF-Partner Fricke übergeben bekommen hat. Auf Hochglanz poliert und hübsch zurechtgemacht war die moderne Euro 6-Sattelzugmaschine mit Super Space Cab-Fahrerhaus während des Korsos der heimliche Star auf dem Platz. Als Kombination mit Tieflader im Schlepp zog der Lkw das komplette Siegerteam durch die Bremerhavener Straßen, wo gut 5.000 Fans Spieler, Trainer und Manager hochleben ließen.

„Der neue DAF XF in unserer Firmenfarbe kann sich sehen lassen. Sein frisches, stylisches Design und die auffällige Farbgebung des DAF hinterlassen doch bei Mannschaft und Fans gleichermaßen einen tiefen Eindruck“, freut sich Sigward Glomb Junior, Geschäftsführer der Glomb Container Dienst GmbH. Seit der Spielsaison 2006/2007 ist seine Spedition Premium-Partner der Bremerhavener Eishockeyprofis „Fischtown Pinguins“, die es seit 2002 erstmals wieder auf das oberste Treppchen der 2. Eishockeybundesliga geschafft haben und sich regelmäßig vor jedem Spiel in den pinkfarbenen Glomb-Trikots aufwärmen.

Den GCD Glomb Container Dienst hat Vater Siegward Glomb Senior 1980 gegründet. Heute führen seine beiden Söhne Sigward Junior und Matthias Glomb als geschäftsführende Gesellschafter die Geschäfte des mittelständischen Transportunternehmens. Ihr Schwerpunkt liegt im Seecontainer-Verkehr sowie im Großraum- und Schwertransport. 95 Prozent des Frachtaufkommens machen Standardcontainer aus. Die eigene Flotte ist ausschließlich national unterwegs. Subunternehmer fahren für Glomb bis Osteuropa.

Der Fuhrpark besteht aus insgesamt 60 Sattelzugmaschinen und 95 Container-Chassis, Tiefladeraufliegern beziehungsweise Tiefbettauf-liegern. Zirka 80 Fahrer steuern täglich deutsche Häfen an, um von dort Ware abzuholen oder hinzubringen. 40 der 60 eigenen Lkw laufen im Nahverkehr - überwiegend zwischen Bremerhaven, Bremen und Hamburg.

Die restlichen Lastzüge erledigen den Fernverkehr. Ende vergangenen Jahres hielten die ersten DAF CF noch in Euro 5-Ausführung Einzug in das Unternehmen. Die haben sich aufgrund ihres niedrigen Leergewichtes und der Kraftstoffverbrauchswerte so gut bewährt, dass sie jetzt den Weg auch für ihre großen DAF XF-Brüder ebneten.

Die drei DAF-Neuzugänge bei Glomb sind identisch ausgerüstet. Sie verfügen über den wirtschaftlichen PACCAR MX11-Motor mit 320 kW und erfüllen die Euro 6-Norm.

2014-0702

Seine Kraft von maximal 2.100 Nm Drehmoment gibt der 10,8-Liter Motor an ein Zwölfgang-AS-Tonic-Getriebe mit FastShift, EcoRoll, Berganfahrhilfe und ZF-Intarder weiter. Eine Leerlaufabschaltung sorgt zusätzlich für geringen Verbrauch des Sechszylinder-Dieselmotors. Für höchste Sicherheit ließen die Brüder Glomb die

DAF-Sattelzugmaschinen mit Adaptivem Tempomat (ACC), Auffahrwarnsystem (FCW) und Notbremssystem (AEBS) ausrüsten. Für mehr aktive Fahrsicherheit und verbesserte Richtungsstabilität sorgt die elektronische Fahrzeugstabilitätsregelung (VSC). Zusätzlich erkennt ein Spurhalteassistent, wenn der Fahrer bei schlechten Sichtverhältnissen, wegen Ermüdung oder Ablenkung unbeabsichtigt die Fahrspur verlässt. Beste Sicht nach vorn liefern LED-Scheinwerfer sowie das Abbiegelicht. Im Rangierbetrieb hilft die akustische Rückfahrwarnanlage mit Überbrückungsschalter den Überblick zu bewahren.

Innen kann sich der Fahrer über Airbag, luftgefederte Luxussitze mit Sitzheizung, Kühlschrank unter der unteren Schlafliege, Klimaautomatik, Standheizung und Standklimaanlage freuen. Das interaktive Programm Driver Performance Assistant (DPA) zeigt dem Mann am Lenkrad über ein farbiges Fünf-Zoll-TFT-Display in der Instrumententafel unter anderem den aktuellen Kraftstoffverbrauch an und unterstützt ihn somit beim wirtschaftlichen Fahren.

2014-0703

Um keine Überraschungen bei den Servicekosten zu erleben, verfügen alle DAF über einen Wartungs- und Reparaturvertrag und rollen turnusmäßig in den Bremerhavener Fricke-Stützpunkt.

Der „DAF MultiSupport Garantie Plus – Fahrzeug“-Vollgarantie bietet über drei Jahre beziehungsweise bis 500.000 Kilometer den vollen Garantieschutz für das gesamte Fahrzeug und enthält zusätzlich ein Jahr Pannenhilfe ohne Mehrpreis über den ITS-Service.

Teile diese Seite

Wir laden Sie ein, diese Seite zu teilen