Freitag, 16. Oktober 2015 | Frechen

Spitzenplätze für DAF-Partner


Service Award 2015

Am 17. September fand in diesem Jahr die Verleihung des 20. Service Awards während der IAA in Frankfurt statt. In der Kategorie Nfz-Betriebe holte die BTS den 2. Platz. DAF Berlin schaffte es auf den 5. Platz.

BTS

BTS hat es mit seinem durchdachten Werkstattgeschäft in die Spitzengruppe der Kategorie Nutzfahrzeuge beim diesjährigen Service Award geschafft. Ein Jahr lang hatte BTS jeden Schritt im Werkstattprozess geprüft und wenn nötig, optimiert oder weggelassen. Unter dem Titel „Projekt 100“ wurde ein Handbuch erstellt, in dem alle Arbeitsabläufe visualisiert und beschrieben sind. BTS ist sich seiner Prozesse so sicher, dass die Kunden online ihre Termine anhand der Werkstattauslastung selbst festlegen können.

DAF Berlin punktete bei der Jury mit seinem Servicekonzept. Das Team am Standort Grossbeeren, dem inzwischen leistungsstärksten Güterverkehrszentrum in Ostdeutschland, bietet Fahrern nicht nur einen Warteraum, sondern auch einen Schlafraum. Kunden können jederzeit auch ohne Termin vorbeikommen. Für einfache Wartungsarbeiten fährt ein Servicemobil direkt zum Kunden.

Die Jury des Service Awards besteht aus Vertretern der Redaktion „kfz-betrieb“ sowie der Partner Berner, Fuchs Schmierstoffe und Pirelli. Nach Sichtung der schriftlichen Bewerbungen besuchen die Juroren die vorausgewählten Unternehmen.

Die endgültige Platzierung hängt davon ab, inwieweit der Betrieb die Jury auch vor Ort von der Umsetzung seiner eingereichten Servicekonzepte überzeugen kann. Der Wettbewerb ist deutschlandweit, markenübergreifend, herstellerneutral und richtet sich sowohl an Pkw- als auch Nfz-Betriebe. Zu den Bewertungskriterien zählen unter anderem innovative Service-Ideen, klare Prozesse und hervorragender Kundendienst. Die Prämierung ist ein Qualitätsnachweis, den die Betriebe werbewirksam nutzen können.

Für die Mitarbeiter bedeutet eine Top-Platzierung Anerkennung und Bestätigung für ihr Engagement. 

BTS

Das Team von BTS nahm den Preis des Zweitplatzierten entgegen und freute sich mit Wolfgang Michel, Chefredakteur des Magazins „kfz betrieb“ (ganz links) und DAF Serviceleiter Ole Jacobs (3. von links).   
DAF-Berlin 
Mit DAF Berlin hatte das Unternehmen zwei vorbildliche Händlerbetriebe in den TOP-Platzierung und konnte mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein.