Donnerstag, 12. April 2018 | Frankfurt | DAF Trucks Deutschland GmbH

Eric van Rijn übernimmt DAF Trucks Frankfurt


Geschäftsführerwechsel bei DAF Frankfurt

Eric van Rijn ist seit 1. Februar 2018 neuer Geschäftsführer der DAF Trucks Frankfurt GmbH. Damit hat der gebürtige Eindhove-ner die Führung des einzigen DAF-eigenen Lkw-Händler- und Servicebetriebes in Deutschland übernommen. Der 53-Jährige folgt auf Maarten Moonen, der fast vier Jahre die Geschicke des hessischen DAF-Stützpunktes leitete und nun in führender Posi-tion zu PACCAR Financial Niederlande nach Eindhoven wech-selte.

DAF-Frankfurt-Eric-van-Rijn

Eric van Rijn kam erstmals 1995 zu DAF und startete seine Karriere in Eindhoven als Produktentwickler im Servicebereich. Später wechselte er in die Marketing- und Verkaufsabteilung und übernahm dort für DAF die Händlerentwicklung in Südeuropa. Seinen ersten Geschäftsführerposten trat der Rugby-Begeisterte im Jahr 2000 bei DAF Trucks in Kopenhagen an. 2002 wechselte van Rijn zu Bova. Nach einem Jahr Arbeit für den Omnibushersteller in Frankreich führte ihn der Weg zurück zu DAF, wo der studierte Ingenieur in den Folgejahren verschiedene Management-Funktionen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Südafrika übernahm und als Geschäftsführer, Servicemanager und Händlerberater viel Erfahrung auf dem internationalen Parkett sammeln konnte. Eric van Rijn hat einen Abschluss als Chemie-Ingenieur und mehrere Verkaufs- und Managementkurse belegt.

Moderne DAF-Niederlassung in strategischer Lage

In seiner Funktion als Geschäftsführer des DAF-Vertriebsstützpunktes im Frankfurter Norden berichtet Eric van Rijn direkt an Heino Schroeder, Geschäftsführer der DAF Trucks Deutschland GmbH in Frechen. In der Frankfurter DAF-Niederlassung finden Kunden alle Dienstleistungen wie Beratung, Verkauf und Service unter einem Dach. Das DAF-Nutzfahrzeug-Zentrum besticht durch eine hervorragende Anbindung an das Autobahnnetz. Im Schnittpunkt der Autobahnen A5 und A661 liegt der Betrieb nur wenige hundert Meter vom Autobahnkreuz Bad Homburg entfernt und ist damit aus allen Richtungen gut erreichbar.

Auf mehr als 16.000 Quadratmeter Fläche steht einer der modernsten Lkw-Servicebetriebe Deutschlands. Der Werkstattkomplex inklusive Waschhalle bietet acht durchfahrbare Reparaturbahnen mit 29 Meter Länge. Zwei dieser Lkw-Bahnen verfügen über Hebebühnen, die komplette Lastzüge in die Höhe stemmen. Eine separate Prüfbahn erlaubt alle gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen und Prüfungen. Ein großes Ersatzteillager bevorratet sowohl DAF-Teile als auch viele Ersatzteile von Fremdfabrikaten. Neben Lkw wartet und repariert das 44-köpfigen DAF-Team von Eric van Rijn auch Sattelauflieger, Anhängern, Fahrzeugaufbauten und -Ausrüstungen sowie Omnibusse.


Ihr Ansprechpartner:

Max Franz
Presse Manager
  02234 / 506-160, Fax -109
max.franz@daftrucks.com