Dienstag, 20. Mai 2014 | Eindhoven

DAF führt Vierachser-Modelle der Euro 6 Baureihen XF und CF ein


Für besonders schwere Einsätze und Spezialtransporte

DAF erweitert sein neues Euro 6 Fahrzeugprogramm der Baureihen XF und CF um vierachsige Modellvarianten als Fahrgestell oder Sattelzugmaschine für Anwendungen im schweren Bereich sowie für Spezialtransporte. Damit kann DAF für jede Einsatzart eine maßgeschneiderte Lösung ab Werk anbieten.

DAF-Euro-6-XF-FTM-940

Bereis im vergangenen Jahr hat DAF mit der Produktion eines umfangreichen Modellprogramms von zwei- und dreiachsigen Zugmaschinen und Lkw-Fahrgestellen mit einer oder zwei angetriebenen Achsen für seine neuen Modelle der Baureihen Euro 6 XF und CF begonnen. Die neuen Vierachser ermöglichen nun zahlreiche weitere Konfigurationen, sodass auch besondere Fahrzeugspezifikationen jederzeit umgesetzt werden können. Neben den Versionen mit zwei Vorder- und zwei Hinterachsen sind auch Konfigurationen mit einzelner Vorderachse und drei Hinterachsen (Tridem) erhältlich.

8x2-Fahrgestelle mit zwei gelenkten Vorderachsen (FAC und FAX)

Bei den Fahrzeugen der Baureihe CF sind jetzt auch vierachsige Lkw-Fahrgestelle mit zwei gelenkten Vorderachsen (8 oder 9 Tonnen) und einer Antriebsachse mit zwillingsbereifter Nachlaufachse (FAC) bzw. einfach bereifter und gelenkter Nachlaufachse (FAX) erhältlich.

Der FAC mit seiner 10-Tonnen-Nachlaufachse bietet ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 37 Tonnen. Der FAX mit seiner gelenkter 7,5 t Nachlaufachse gewährleistet ebenfalls ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 37 Tonnen und besticht durch seine exzellente Manövrierbarkeit. 


DAF-Euro-6-XF-FAK-640

8x2-Fahrgestelle mit Tridem (FAQ und FAK)

Für Spezialanwendungen, bei denen der Aufbauschwerpunkt sehr weit hinten liegt, wie beispielsweise beim Transport schwerer Container, bietet DAF für die CF-Baureihe die beiden Baumuster FAQ und FAK und für die XF-Baureihe den FAK an.

Das FAQ-Modell, bei dem die Tridem-Achse aus einer gelenkten, liftbaren Vorlaufachse (8 Tonnen), einer angetriebenen Hinterachse (13 Tonnen) und einer gelenkten, liftbaren Nachlaufachse (7,5 Tonnen) besteht, zeichnet sich durch einen hohen Grad an Wendigkeit aus. Das maximal zulässigen Gesamtgewicht liegt bei 36 Tonnen.

Das FAK-Modell, bei dem die Tridem-Achse aus einer gelenkten, liftbaren Vorlaufachse (7,5 Tonnen), einer angetriebenen Hinterachse (13 Tonnen) und einer zwillingsbereiften, liftbaren Nachlaufachse (10 Tonnen) besteht, zeichnet sich durch seine hohe Fahrstabilität aus. Das maximal zulässigen Gesamtgewicht liegt hier bei 35,5 Tonnen.

DAF-Euro-6-CF-FAK-640

Alle Fahrgestellvarianten eignen sich besonders gut für den Transport schwerer Industriemaschinen, den Containertransport, für Schüttgut- und Tanktransporte, den Transport von Baumaterialien oder für den Einsatz als Saug- oder Spülfahrzeug. Außerdem ist die Montage eines Krans für schwere Lasten hinter dem Fahrerhaus sowie am Heck möglich.

8x4-Sattelzugmaschine (FTM)

Neu in der Euro 6 Produktpalette ist eine 8x4-Zugmaschine der Baureihe Euro 6 XF, bei der die Tridem-Achse aus einer doppelt angetriebenen Tandem-Achse und einer gelenkten liftbaren Vorlaufachse (8 t) besteht. Diese Konfiguration bietet außergewöhnliche Zugkraft in Kombination mit hoher Tragfähigkeit und eignet sich daher extrem gut für Anwendungen im Schwerlastbereich und für Spezialtransporte, wo Zuggesamtgewichte von bis zu 120 Tonnen nichts Ungewöhnliches sind.

Diese Zugmaschine für Schwerlasttransporte ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Der XF mit einer 8- oder 9-Tonnen-Vorderachse, gelenkter, liftbarer 8-Tonnen-Vorlaufachse und der Tandemachse, mit einer Steck- oder Außenplanetenachse (Blatt- oder Luftfederung) hinten, bietet eine theoretische Tragfähigkeit von 21 oder 26 Tonnen bei einem maximal möglichen Gesamtgewicht von bis zu 41 Tonnen.

Effiziente PACCAR Motoren und Nebenantriebe

Für die erweiterten, neuen Euro 6 XF- und CF-Modelle steht ein umfangreiches Programm an leistungsstarken und effizienten Euro 6-Motoren zur Verfügung. Die vierachsigen DAF-Modelle der Baureihen XF und CF sind mit dem 12,9-Liter-PACCAR MX-13-Motor und einem Leistungspektrum von 303 kW (412 PS) bis 375 kW (510 PS) ausgestattet bzw. der neue 10,8-Liter-PACCAR MX-11-Motor ist mit einer Leistung von 320 kW (435 PS) erhältlich. Der CF kann zudem mit dem MX-11-Motor mit einer Leistung von 291 kW (396 PS) ausgestattet werden.

Ein optional erhältliches automatisiertes Getriebe vom Typ AS Tronic wird mit speziell entwickelten Schaltstrategien für den Fernverkehr, Flüssigtransporte und Schwerlast- oder Geländeeinsätze angeboten. Das Getriebe schaltet schneller, sodass Geschwindigkeitseinbußen während des Gangwechsels minimiert werden. Natürlich stehen zahlreiche Nebenantriebe zur Auswahl, die den effizienten Antrieb einer Vielzahl verschiedener Auf- und Anbaugeräte sicherstellen.

Neue Modellvarianten bieten ultimative Vielseitigkeit

Natürlich profitieren die neuen vierachsigen Fahrzeuge der Baureihen Euro 6 XF und CF von den zahlreichen Innovationen, die DAF bei den übrigen Achskonfigurationen eingeführt hat: ein neues, attraktives Außen- und Innendesign, eine völlig überarbeitete neue vordere Radaufhängung sowie neue, noch effizientere Achsen.