Dienstag, 23. September 2014 | Hanover

DAF Trucks auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover:


"Immer die richtige Lösung"

«Immer die richtige Lösung» ist das Motto von DAF auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014, die vom 25. September bis zum 2. Oktober in Hannover stattfindet. Dabei präsentiert DAF Trucks das komplette Programm an branchenführenden Produkten und Dienstleistungen das für jede Anwendung eine passende Lösung beinhaltet. Für den innerstädtischen Verteilerverkehr wurde ein geräuschoptimierter CF neu entwickelt, der für Einsatzbedingungen am Abend und während der Nachstunden im innerstädtischen Bereich prädestiniert ist. Die neuen CF und XF Low Deck-Zugmaschinen ermöglichen eine hohe Effizienz bei Großvolumentransporten. Zudem wird DAF moderne Technologien wie Predictive Cruise Control und Predictive Shifting vorstellen, mit denen der Kraftstoffverbrauch weiter optimiert wird.

DAF-Euro-6-XF-Lowdeck
  • Eine kundenspezifische Lösung für jede Transportanwendung
  • Neu: CF Silent, geräuschoptimierter Verteiler-Lkw < 72 dB(A)
  • Neu: CF und XF Low Deck mit einer Sattelkupplungshöhe von 91 Zentimetern
  • Predictive Cruise Control mit Predictive Shifting
  • Komplettlederausstattung optional für CF und XF erhältlich

Wie gewöhnlich wird der DAF-Stand gut sichtbar in Halle 17 des Ausstellungskomplexes vertreten sein. Auf einer Fläche von 2.500 m² wird das vollständige Sortiment an Euro 6-Produkten vorgestellt, die Maßstäbe in Sachen Qualität setzen sowie geringe Betriebskosten und eine verbesserte Fahrzeugleistung ermöglichen. Dazu zählen auch der neue LF für den Verteilertransport, der neue CF für eine Vielzahl von Anwendungen und das neue Flaggschiff-Modell der Baureihe XC für den Langstreckentransport von schweren Lasten. Jetzt, da das neue Euro 6-Sortiment um eine komplette Modellreihe aus drei- und vierachsigen Fahrzeugen erweitert wurde, steht für jede Transportanwendung der ideale DAF-Lkw zur Verfügung.

Geräuschoptimierter Verteiler-Lkw: CF Silent

DAF hat den einzigartigen CF Silent für den innerstädtischen Verteilerverkehr am Abend und in der Nacht entwickelt. Wenn der CF Silent in seinen besonderen „Silent-Modus“ geschaltet wird, liegt der Geräuschpegel unter 72 dB(A), womit der CF in den Niederlanden als geräuscharmer Lkw zertifiziert werden kann. Dies ermöglicht das Be- und Entladen von Waren in städtischen Gebieten, in denen am Abend, nachts oder früh morgens Lärmschutzauflagen gelten.

Der neue CF Silent von DAF verfügt über einen leistungsstarken und effizienten 10,8-Liter-Motor PACCAR MX-11 Euro 6 (Leistung von 210 kW/286 PS bis zu

320 kW/435 PS) der bereits für seinen geringen Geräuschpegel bekannt ist.

Auf dem Armaturenbrett gibt es eine spezielle „Silent“-Taste. Wenn sie gedrückt wird, regelt die Motorsoftware das Drehmoment herunter und drosselt die Geschwindigkeit. Die Gänge werden so bei einer geringeren Drehzahl geschaltet. Als zusätzliche Maßnahme wurde das Getriebe des CF Silent besonders geräuschisoliert.

DAF wird den neuen geräuschoptimierten CF Silent für den Verteilerverkehr ab Anfang 2015 als 4x2- und 6x2-Lkw und als Sattelzugmaschine in den Fahrerhausvarianten Day Cab, Sleeper Cab oder Space Cab sowie einer großen Auswahl an Radständen anbieten. 

Neuer CF und XF Low Deck: Höhe der Sattelkupplung beträgt91 Zentimeter

Eine der der großen Neuerungen auf der IAA Nutzffahrzeuge 2014 ist eine Low Deck-Variante der beliebten Euro 6 CF- und XF-Sattelzugmaschinen für den Volumentransport.

Durch die Ausstattung mit Niederquerschnittsreifen (315/45/R22.5) und die Anpassung der Luftfederung konnte die Höhe der Sattelkupplung von 96 auf nur noch 91 Zentimeter gesenkt werden. Das bedeutet, dass innerhalb der maximalen Fahrzeughöhe von 4 Metern, Auflieger mit einer Innenhöhe von bis zu 3 Metern eingesetzt werden können. Daher sind Ladevolumen von bis zu 100 m³ möglich, was für eine maximale Transporteffizienz sorgt. Eine Innenhöhe von 3 Metern kommt auch Transportunternehmen zugute, die in der Automobillogistik tätig sind, wo häufig ein Meter hohe Standardcontainer zum Einsatz kommen. Im Sattelauflieger können nun bis zu drei dieser Container übereinander gestapelt werden.

Die neuen CF und XF Low Deck-Sattelzugmaschinen von DAF sind mit einer Luftfederung an der Vorderachse erhältlich. Es wurde aber auch eine Einzelblatt-Parabelfederung entwickelt.

Der XF Low Deck mit Super Space Cab wurde mit einem neuen Dachspoiler ausgestattet, der die Aerodynamik optimiert und den Kraftstoffverbrauch sowie die CO2 -Emissionen im Vergleich zum Dachspoiler der bereits erhältlichen Low Deck-Version um 1,5 % senkt.

Die neuen Low Deck-Sattelzugmaschinen von DAF haben einen Radstand von 3,60 oder 3,80 Metern und sind mit den hochmodernen PACCAR MX-11 Motoren mit 10,8 Liter Hubraum oder den PACCAR MX-13 Motoren mit 12,9 Liter Hubraum ausgestattet.

Predictive Cruise Control und Predictive Shifting

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 wird DAF die Funktion Predictive Cruise Control mit Predictive Shifting vorstellen, die ab Januar 2015 optional für die Modelle Euro 6 CF und XF mit automatischen AS Tronic 12-Gang-Getriebe erhältlich sein wird. Diese beiden ausgeklügelten Technologien wurden eigens von DAF entwickelt, um die Fahrzeugeffizienz zu erhöhen.

Predictive Cruise Control macht sich fortschrittliche GPS-Technologie zunutze, um die genaue Position des Fahrzeugs zu bestimmen und zu ermitteln, welche Fahrbedingungen auf den nächsten ein bis zwei Kilometern zu berücksichtigen sind. Tatsächlich agiert das System „vorausschauend“ und antizipiert Kurven und Gefälle.

Der Fahrer stellt die gewünschte Geschwindigkeit sowie die zulässige Über- und Unterschreitung dieses Wertes im Voraus ein. Für die zulässige Abweichung nach unten stehen drei vorprogrammierte Optionen zur Verfügung. Innerhalb des vorgegebenen Bereichs bestimmt die Funktion Predictive Cruise Control die ideale Geschwindigkeit, während die Funktion Predictive Shifting den idealen Gang auswählt.

Das Ziel beider Technologien ist es, so lange wie möglich im höchstmöglichen Gang und demzufolge auch im optimalen Umdrehungsbereich zu fahren. Nähert sich das Fahrzeug dem Ende einer Steigung, ist das System bestrebt, nicht in einen niedrigeren Gang zurückzuschalten. Folgt der Steigung unmittelbar danach ein Gefälle, wird weniger Kraftstoff eingespritzt, bevor der höchste Punkt des Anstiegs erreicht wird. Auf diese Weise wird die kombinierte Masse genutzt, um das Fahrzeug über den höchsten Punkt zu «drücken». Sobald das System weiß, dass der Steigungsgrad des Gefälles in Kürze ansteigt, wird automatisch ein höherer Gang eingelegt. 

In einigen Fällen lässt es die Funktion Predictive Cruise Control zu, dass die Geschwindigkeit des Fahrzeugs unter den eingestellten Wert fällt. Dies passiert zum Beispiel dann, wenn der höchste Punkt eines Hügel fast erreicht ist und das System «weiß», dass die potentielle Energie das Fahrzeug beim folgenden Gefälle schnell wieder auf den gewünschten Wert beschleunigen wird. Predictive Cruise Control kann darüber hinaus auch zeitweilig eine Geschwindigkeit zulassen, die den eingestellten Wert – innerhalb eines vorgegebenen Toleranzbereichs – leicht überschreitet. Dies dient ebenfalls dazu, den Kraftstoffverbrauch so weit wie möglich zu senken. Die modernen Funktionen Predictive Cruise Control und Predictive Shifting werden dazu beitragen, die branchenführende Position von DAF in den Bereichen Kraftstoffeffizienz und geringe Gesamtbetriebskosten weiter auszubauen.

Die modernen Funktionen Predictive Cruise Control und Predictive Shifting werden dazu beitragen, die branchenführende Position von DAF in den Bereichen Kraftstoffeffizienz und geringe Gesamtbetriebskosten weiter auszubauen.

Komplettlederausstattung  

Die DAF-Fahrerhäuser setzen seit jeher Maßstäbe in Sachen Geräumigkeit, Qualität und Komfort. Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird eine elegante Lederkomplettausstattung für die Modelle Euro 6 CF und XF vorgestellt. Sie ist optional erhältlich und beinhaltet Sitze, Lenkrad und Türverkleidungen (XF). Die Lederausstattung ist in einer schicken «kupferbraunen» Farbe mit roten und orangefarbenen Akzenten gehalten, die einen besonders luxuriösen Eindruck vermittelt und für einen noch höheren Komfort sorgt.

Dienstleistungen rund um das Produkt stehen im Vordergrund

Um zu betonen, welche Bedeutung DAF und seine Händler (ca. 1000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in Europa) dem ausgezeichneten Service für ihre erstklassigen Produkte beimessen, werden den Dienstleistungsangeboten von PACCAR Financial, PACCAR Parts und TRP auf dem DAF-Stand der IAA ein prominenter Platz eingeräumt. Darüber hinaus wird auch auf den erstklassigen DAF International Truck Service (ITS) sowie auf die komplette Auswahl an MultiSupport-Reparatur- und Wartungsverträgen eingegangen.

PacLease

Mit einem Fuhrpark von annähernd 4000 Fahrzeugen ist PacLease – wie DAF ein Unternehmen der PACCAR Gruppe – einer der größten deutschen Vermieter von Lkw und Anhängern. Das PacLease-Angebot umfasst eine breite Fahrzeugpalette bestehend aus Sattelzugmaschinen, Lkw und einer großen Auswahl von Aufliegern und Anhängern. In Deutschland besteht das Netzwerk von PacLease aus 39 Standorten.

DAF Components

DAF Components ist der am schnellsten wachsende unabhängige Hersteller von Stadt- und Reisebusmotoren in Europa. Das Produktprogramm besteht aus einer Vielzahl von effizienten Motoren der Ausführung Euro 3, 4, 5 und 6, die für ihre branchenführende Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer bekannt sind. Bei der Wartung dieser modernen Motoren werden die Kunden in Europa durch das gesamte DAF-Händlernetzwerk unterstützt. Für die Instandhaltung von spezifischen Stadt- und Reisebuskomponenten steht ein ausgedehntes Netzwerk von Vertragspartnern zur Verfügung.

Folgende Ausstellungsfahrzeuge werden auf dem DAF-Stand in Halle 17 (Stand-Nummer B20) zu sehen sein:

LF 180           4x2-Lkw mit Meiller-Dreiseiten-Kipper
LF 210           4x2-Lkw mit Sleeper Cab
LF 210           4x2-Lkw mit Day Cab und PACCAR Aerobody 

CF 440          4x2-Sattelzugmaschine mit Space Cab in geräuscharmer Ausführung CF Silent

CF 310          4x2-Lkw mit Sleeper Cab und Saxas Aufbau (Curtain Sider)
CF 400          6x4-Lkw mit Day Cab und VDL-Hakenlift
CF 460          8x4-Lkw mit Day Cab und Meiller-Kipper

XF 460           4x2-Sattelzugmaschine mit Super Space Cab
XF 460           4x2 Low Deck-Sattelzugmaschine mit Super Space Cab
XF 510           6x2-Sattelzugmaschine mit Super Space Cab
XF 440           6x2-Lkw mit Space Cab und BDF-Aufbau