Donnerstag, 8. Februar 2018 | Eindhoven / Frechen | DAF Trucks N.V.

Starkes Geschäftsjahr 2017 für DAF weltweit


Herunterladen:

DAF Trucks blickt weltweit auf ein starkes Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Marktanteil von DAF lag in Europa (EU+2) im Segment für schwere Nutzfahrzeuge (16 Tonnen+) bei 15,3 Prozent und stieg im Segment für leichte Nutzfahrzeuge auf 10,5 Prozent. Darüber hinaus wurde eine Rekordzahl von über 9.000 DAF-Lkw außerhalb Europas angemeldet und auch der Verkauf von PACCAR-Motoren an führende Hersteller von Bussen und Reisebussen erreichte ein neues Hoch.

„Der europäischen Wirtschaft geht es weiterhin gut, was wiederum zu einer starken Transportaktivität und einer starken Nachfrage an Lkw führt“, so Preston Feight, Präsident von DAF Trucks. „DAF Lkw bieten unseren Kunden Premiumqualität, niedrige Betriebskosten und ausgezeichneten Fahrerkomfort.“ Die europäische Lkw-Branche hat im Jahr 2017 im Segment über 16 Tonnen 306.000 Lkw abgesetzt. Schätzungen zufolge wird 2018 mit 290.000 bis 320.000 verkauften Lkw ein exzellentes Jahr für das Lkw-Segment über 16 Tonnen in Europa werden.

Der Marktanteil von DAF lag 2017 im Schwerlastsegment bei 15,3 Prozent (2016: 15,5 Prozent), wobei die Marktführerschaft in den Niederlanden (30,3 Prozent), dem Vereinigten Königreich (28,2 Prozent), Polen (19,8 Prozent) und Ungarn (24,5 Prozent) jeweils gefestigt werden konnte.

In den Niederlanden, Polen, Ungarn, Belgien und der Tschechischen Republik ist DAF zudem die Nummer 1 bei Sattelzugmaschinen. In Deutschland konnte DAF seine Position als stärkste Importmarke sichern.

Steigerung des Marktanteils im Segment von 6-16 Tonnen
Der gesamte EU-Markt für leichte Nutzfahrzeuge (6-16 Tonnen) schrumpfte leicht von fast 52.900 Lkw im Jahr 2016 auf 52.500 Lkw im letzten Jahr. Der Marktanteil von DAF in dieser Klasse stieg, unter anderem dank des Wachstums in Frankreich, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich, Italien und der Tschechischen Republik, von 10,1 auf 10,5 Prozent. Im Segment der leichten Nutzfahrzeuge ist DAF im Vereinigten Königreich und in den Niederlanden Marktführer.

Weiteres Wachstum außerhalb der Europäischen Union

DAF hat seine Marktposition außerhalb der Europäischen Union gefestigt, wo eine Rekordzahl von über 9.000 Lkw abgesetzt werden konnte (2016: 5.171 Lkw). Die Marktführerschaft in Taiwan (nicht-asiatische Marken) konnte verteidigt werden und DAF steigerte seinen Marktanteil in Russland, Australien, Weißrussland, Israel und in der Türkei. DAF verkaufte rekordverdächtige 4.500 PACCAR-Motoren an führende Hersteller von Bussen und Reisebussen auf der ganzen Welt.

„DAF weiter auf Wachstumskurs“

„Aufgrund der branchenweit führenden Qualität und Effizienz unserer gesamten Produktpalette, die zudem durch erstklassigen Händlerservices abgesichert wird, kann DAF seine Marktpräsenz dieses Jahr in Europa und darüber hinaus ausweiten“, so Richard Zink, Vorstandsmitglied und verantwortlich für Marketing & Sales.

Die neuen XF und CF für Anwendungen im mittleren und schweren Marktsegment wurden mit dem renommierten Titel des „International Truck of the Year 2018“ ausgezeichnet und bieten einen um 7 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch. Das erkennen auch DAF-Kunden in ganz Europa an. Im Vereinigten Königreich erhielt der neue LF für den Verteilerverkehr die Auszeichnung „Commercial Fleet Truck of the Year“, was die branchenführende Produktqualität im Segment der leichten Nutzfahrzeuge widerspiegelt. Darüber hinaus wurde DAF Trucks im Vereinigten Königreich als „Truck Fleet Manufacturer of the Year“ ausgezeichnet.

For more information:
DAF Trucks N.V

Corporate Communication Dept.
+31 40 214 4191

Ihr Ansprechpartner:

Max Franz
Presse Manager
  02234 / 506-160, Fax -109
max.franz@daftrucks.com


Teilen Sie diese Seite

Wir laden Sie dazu ein, unsere Seite mit anderen zu teilen.