Donnerstag, 27. September 2018 | Eindhoven/Frechen | DAF Trucks N.V.

3D-Truck-Konfigurator von DAF für den prestigeträchtigen Computable Award 2018 nominiert


DAF Trucks erhielt für seinen neu entwickelten 3D-Truck-Konfigurator eine Nominierung bei den prestigeträchtigen Computable Awards 2018 in der Kategorie „Digital Innovation of the Year“. Mit dem 3D-Konfigurator ermöglicht DAF seinen Kunden eine passgenaue Onlinekonfiguration individueller Fahrzeuglösungen.

Die Computable Awards zählen zu den einflussreichsten Auszeichnungen der IT-Branche innerhalb Europas. In unterschiedlichen Kategorien werden jedes Jahr herausragende Unternehmen, Menschen und Projekte geehrt, die herausragende Innovationen entwickelt haben bzw. darstellen.

Der 3D-Truck-Konfigurator von DAF erlaubt seinen Nutzfahrzeugkunden, ein bedarfsgerechtes Fahrzeug online und in Echtzeit zu gestalten – und zwar für jede beliebige Anwendung. Jede verfügbare Einsatz- und Fahrgestellvariante, die ab Werk verfügbar ist, ist mit diesem praktischen Online-Tool darstellbar. Dazu bietet der Konfigurator eine exakte Darstellung des Layouts und der Anordnung unterschiedlicher Komponenten, wie zum Beispiel dem Abgasnachbehandlungssystem (ECAS), den Kraftstofftanks und den Batteriekästen.

Direkte Kontrolle
Da der virtuelle Truck während der Konfiguration um alle Achsen gedreht werden kann, lässt sich jederzeit nachprüfen, ob die Chassis- bzw. Kabinenvariante, inklusive aller Optionen, die geeignete Wahl in Bezug auf Einsatz und Aufbau ist. Diese Funktion ist für Aufbaupartner besonders geeignet, da sie in der Lage sind, die ausgewählten Komponenten direkt zu kontrollieren. Die kompletten Fahrzeugspezifikationen werden dann auf Wunsch direkt aus dem 3D-Konfigurator
heraus mit den Aufbaupartnern geteilt.

Enge Kooperation

Den 3D-Truck-Konfigurator entwickelte DAF in enger Abstimmung mit namhaften Technologiepartnern. So werden beispielsweise die CAD-Quelldaten von Siemens Teamcenter verarbeitet. Der DAF-Zulieferer Kisters konvertiert die generierten Quelldaten in detailgetreue Bilddaten, während der IT-Spezialist Valtech die Benutzeroberfläche des 3D-Konfigurators entwickelte. Atos zeichnete für die Systemintegration verantwortlich. Zugleich implementierte Incentro die Funktionalitäten für Aufbauer und - last but not least - steuerte der Virtual-Reality-Experte ISAAC die VR-App bei.

And the Award goes to…

Der 3D-Konfigurator erhielt die begehrte Nominierung, weil er Nutzfahrzeugkunden auf einzigartige Weise dabei unterstützt, ihr Fahrzeug nach exakten Vorgaben und unter Zuhilfenahme neuester IT-Technologien zu kreieren. Diese Anwendung nutzt den Onlineprozess – von der Skizzierung der Lkw-Spezifikationen bis zur Auslieferung – ein Novum in der Nutzfahrzeugindustrie.

Die Wahl

Die Gewinner der Computable Awards werden sowohl von einer Expertenjury als auch durch öffentliche Wahlen ermittelt. 

Ihr Ansprechpartner:

Max Franz
Presse Manager
  02234 / 506-160, Fax -109
max.franz@daftrucks.com


Teilen Sie diese Seite

Wir laden Sie dazu ein, unsere Seite mit anderen zu teilen.