DAF Presse-Archiv

  • DAF behauptet seine Position in Deutschland

    DAF Trucks: Stark in 2012 und für 2013 gut gerüstet

    In einem schwierigen Marktumfeld mit rückläufigen Zulassungszahlen gelang es DAF in 2012, seine Position als drittstärkster Lkw-Anbieter auf dem deutschen Markt zu behaupten. Mit 6.634 Neuzulassungen ab 6,0 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht erzielte der niederländische Lastwa-genhersteller hier zu Lande einen Marktanteil von 8,4 Prozent. Das sind gegenüber 2011 lediglich 0,6 Prozentpunkte weniger. Der Gesamtmarkt belief sich auf nur noch 78.522 Fahrzeuge. Das entspricht einem Rückgang von mehr rund 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 87.334 Zulassungen.

  • DAF stellt neuen XF Euro 6 vor

    Die neuen aerodynamischen Fahrzeuge setzen in der Branche neue Maßstäbe in punkto Qualität.

    Auf der IAA Nutzfahrzeugmesse in Hannover stellte DAF das neue Topmodell XF Euro 6 vor. Der neue XF geht im Frühjahr 2013 in Produktion. Das neue DAF Design unterliegt der Maxime optimaler Effizienz und sorgt für branchenführend niedrige Betriebskosten sowie eine optimierte Fahrzeugleistung. Der DAF XF Euro 6 hat ein neues Fahrgestell, den sparsamen Euro 6-PACCAR MX-Motor, ein aerodynamisches Außendesign und einen modernen Innenraum.

  • DAF präsentiert Euro 6-Motoren mit Common Rail

    Für maximale Effizienz und Nachhaltigkeit

    DAF Trucks präsentiert eine neue Motorengeneration, die den neuen Euro 6-Emissionsvorschriften entspricht, die am 1. Januar 2014 in der Europäischen Union in Kraft treten. Für ein Höchstmaß an Effizienz kommen im Euro 6-konformen 12,9-Liter-Motor PACCAR MX-13 ultramoderne Common-Rail-Technologie, ein Turbolader mit variabler Geometrie und modernste Steuerelemente zum Einsatz. Um die strikten Euro 6-Emissionsnormen zu erfüllen, verfügt der Motor über Abgasrückführung in Kombination mit der SCR-Technologie und einen aktiven Rußpartikelfilter. "Der PACCAR MX-13 ist ein extrem sauberer Motor", so Ron Borsboom, Vorstandsmitglied von DAF Trucks N.V. und verantwortlich für die Produktentwicklung. "Außerdem haben wir uns intensiv darauf konzentriert, branchenführende Ergebnisse in puncto Kraftstoffverbrauch, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zu erarbeiten."