Wuttke-Trans: Qualität setzt sich durch


 

Bei Wuttke-Trans im oberfränkischen Burgkunstadt gelten höchste Standards für die Transportprozesse. 16 hoch motivierte Mitarbeiter setzen sie mit Begeisterung um. Klar, dass auch die neue Generation des XF diesem Anspruch gerecht werden muss.

Jüngstes Zugpferd der Wuttkes ist der aktuelle DAF XF mit 480 PS, 13 Liter Hubraum und Super Space Cab. Fahrer Dominik Gruslinski, seit zwölf Jahren Berufskraftfahrer, ist mächtig stolz auf die neue Zugmaschine, mit der er täglich rund 500 Kilometer unterwegs ist: „Ein absoluter Traum, so leise und so komfortabel, dass ich mich in ihm wie zu Hause fühle“, freut sich der 30-Jährige.

Wuttke-trans-Dominik-Gruslinski

Dominik Gruslinski, Fahrer

„Weil ich den neuen DAF XF schon ein paar Monate fahre, konnte mich nichts mehr überraschen. Ich bin restlos überzeugt. Das ist ein Lkw, von dem man nur träumen kann. Viele haben mich hier nach meinen Erfahrungen gefragt. Ich kann nur sagen: top!“

Wuttke-trans-Georg-Wuttke

Georg Wuttke, Geschäftsführer

Wir müssen unsere Kunden täglich durch die Qualität unserer Arbeit überzeugen. Insofern ist DAF für uns die perfekte Besetzung.“

 

Wuttke-trans-Harald-Wuttke-testimonial

Harald Wuttke, Geschäftsführer

„Natürlich bin ich den neuen DAF XF auch selbst schon gefahren. Mir gefällt besonders die Erhöhung des Drehmomentes und die starke Motorbremse.

 
DAF-Wuttke-4-800
Herausragende Wirtschaftlichkeit
Dominik, der schon als Kind mit seinem Vater Dieter „auf große Tour“ gegangen ist, liebt die elegante ¬Erscheinung des XF und ist vor allem von der Wirtschaftlichkeit begeistert: „Der Durchschnittsverbrauch liegt bei knapp 30 Litern auf 100 Kilometer. Da kommt so schnell keiner mit.“

Zuverlässigkeit ist der Schlüssel
Die Entscheidung für den neuen DAF XF war also kein Zufall. „Wir sind einfach sehr, sehr zufrieden. Mit der Marke und mit dem Service. Die Lkw haben uns nie im Stich gelassen. Und genau das ist es, worauf es in unserem Gewerbe ankommt“, argumentiert Geschäftsführer Georg Wuttke. Für seinen Bruder Harald, ebenfalls Geschäftsführer, bilden die Marke DAF und das Familienunternehmen eine Art strategische Einheit: „Auf uns und jeden unserer Fahrer ist in jeder Beziehung Verlass. Wir sind zuverlässig und flexibel. Und diese Eigenschaften gelten für unsere Lkw eben auch. Unterm Strich ist das eine Qualität, die unsere Kunden seit Jahrzehnten begeistert und die unseren Erfolg ausmacht.“ Die Argumente für DAF lassen sich auf wirtschaftlicher Ebene fortsetzen. Georg Wuttke hat es schwarz auf weiß: „Wir werten die Verbräuche regelmäßig aus. Von den Ergebnissen träumen viele.“ Und die neue Generation wird da in Zukunft sicher noch eins draufsetzen.

14

Zugmaschinen

110.000

Kilometer pro Lkw

1,55

Millionen Gesamtkilometer

www.wuttke-trans.de

Uber WUTTKE-TRANS Speditions GmbH & Co. KG.

Teamgeist
Lange Betriebszugehörigkeiten von bis zu 30 Jahren und ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen Fahrern und ¬Geschäftsleitung kennzeichnen den Alltag bei der WUTTKE-TRANS Speditions GmbH & Co. KG.

Kunden
Sie kommen aus dem Landhandel, der ¬Futtermittelindustrie, der Lebensmittelbranche oder sind Kunststoffhersteller. Spezialität aber sind die Malz-Transporte, mit denen das Unternehmen für den Zufluss von Rohstoffen in vielen bayerischen und überregionalen Brauereien sorgt.

Destinationen
Ein Großteil der Fahrtaufträge führt durch Bayern, aber es geht auch regelmäßig nach Österreich und Italien.

 

DAF-ADV-SD-FF-1-wutke-trans-thumb

„Wuttke-Trans im FERNFAHRER

„Wuttke-Trans: Qualität setzt sich durch – das Advertorial im FERNFAHRER. Laden Sie sich das 12-seitige Spezial als PDF hier herunter.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem DAF-Händler