Predictive Cruise Control

Predictive Cruise Control (PCC) macht sich fortschrittliche GPS-Technologie zunutze, um die genaue Position des Fahrzeugs zu bestimmen und zu ermitteln, welche Fahrbedingungen auf den nächsten ein bis zwei Kilometern zu berücksichtigen sind. 

Innerhalb des vorgegebenen Bereichs bestimmt die Predictive Cruise Control die ideale Geschwindigkeit, während Predictive Shifting den idealen Gang auswählt.

Beide Technologien zielen darauf ab, den Lkw so lange wie möglich im höchstmöglichen Gang und demzufolge auch im optimalen Drehzahlbereich fahren zu lassen. Wenn sich das Fahrzeug dem Ende einer Steigung nähert, versucht das System einen höheren Gang zu halten. Wenn auf den Anstieg unmittelbar ein Gefälle folgt, wird vor Erreichen des höchsten Punkts weniger Kraftstoff eingespritzt. Auf diese Weise wird der Lkw mit Hilfe des Fahrzeuggewichts über den höchsten Punkt "gedrückt".

In einigen Fällen lässt es die Predictive Cruise Control zu, dass die Geschwindigkeit des Fahrzeugs unter den eingestellten Wert fällt, beispielsweise wenn der höchste Punkt eines Anstiegs fast erreicht ist und das System "weiß", dass die potenzielle Energie das Fahrzeug beim folgenden Gefälle schnell wieder auf den gewünschten Wert beschleunigen wird. Predictive Cruise Control kann darüber hinaus auch zeitweilig eine Geschwindigkeit zulassen, die den eingestellten Wert – natürlich innerhalb des vorgegebenen Toleranzbereichs – leicht überschreitet, um dadurch ebenfalls den Kraftstoffverbrauch so weit wie möglich zu senken.

Mit Predictive Cruise Control und Predictive Shifting lassen sich Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen speziell auf hügeligen Strecken um bis zu 3 % senken. 

Wie die Predictive Cruise Control durch ihr Eingreifen Kraftstoff spart

Durch das Vorhersehen der Fahrbahn kann die Predictive Cruise

Control auf verschiedene Arten eingreifen:

Einstellungen des Tempomaten und der Geschwindigkeitsregelung für Bergabfahrten

Vorübergehendes Zulassen höherer oder niedrigerer Geschwindigkeiten, um die im gesamten Streckenverlauf verbrauchte Kraftstoffmenge  zu senken.

  • Verringerung der Fahrzeuggeschwindigkeit unmittelbar vor dem höchsten Punkt eines Anstiegs
  • Zulassen einer Fahrzeuggeschwindigkeit oberhalb der vom Tempomat vorgegebenen Geschwindigkeit, bevor ein neuer Anstieg beginnt
  • Zulassen einer Fahrzeuggeschwindigkeit oberhalb der vom Modus "Geschwindigkeitsregelung für Bergabfahrten" vorgegebenen Geschwindigkeit am Ende eines steilen Gefälles

AS Tronic-Schaltstrategie (vorausschauende Schaltung)

Kraftstoffeinsparungen durch niedrigere Motordrehzahlen.

  • Hochschalten, wenn die Beschleunigung im nächsthöheren Gang zum Erreichen des höchsten Punkts einer Erhebung ausreicht
  • Verhindert Hochschalten bei kurzen Gefällen (Vorwegnahme des Herunterschaltens bei der nächsten Steigung)
  • Verhindert unnötiges Herunterschalten kurz vor dem höchsten Punkt (Vorwegnahme des Hochschaltens beim kommenden Gefälle)

Relevante Informationen

Entdecken Sie die Euro 6-Modellpalette

Die Euro 6-Modellpalette von DAF

Entwickelt für maximale Effizienz, Zuverlässigkeit und den höchsten Fahrerkomfort.

Weitere Informationen

DAF Transport Efficiency

Your-profitability-our-aim-and-logo_de

DAF Transport Efficiency heißt unsere Philosophie, mit der wir Ihnen die höchste Rendite pro Kilometer bieten können.

DAF Transport Efficiency

Wenden Sie sich an Ihren DAF-Partner

DAF logo on dealer building

Möchten Sie mehr wissen? Ihr DAF-Partner beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen zu DAF Produkten und Dienstleistungen.

DAF-Händler suchen

Teilen Sie diese Seite

Wir laden Sie dazu ein, unsere Seite mit anderen zu teilen.