ProudDAF Lori Negri

Lori Negri

„Ich und mein DAF sind füreinander gemacht.“

 

“Meine Familie steht an erster Stelle, aber mein Lkw kommt direkt danach.”

 

Lori Negri arbeitet seit über 35 Jahren als Lkw-Fahrer. Für ihn, so sagt er, ist es eine Ehre, die Straßen Brasiliens zu befahren.  Der Beruf des Lkw-Fahrers ist für ihn der schönste der Welt, insbesondere in einem so weitläufigen und vielfältigen Land wie Brasilien. 

Vor vier Jahren hat Lori seinen Lkw gegen einen DAF eingetauscht. Damals war die Marke auf dem stark umkämpften brasilianischen Lkw-Markt noch relativ neu. Doch DAF war für Lori nicht unbekannt: Lange vor der Einführung der Marke in Brasilien hatte sich Lori bereits informiert, unter anderem mit Videos. Als ein DAF-Partner in Campo Grande eröffnete, hat es nicht lange gedauert, bis Lori zur Probefahrt vorbeikam. Es war Liebe auf den ersten Blick. 

“Ich war hin und weg vom Komfort, der Leistung und der Robustheit”, sagt er. “Für mich steht meine Familie an erster Stelle, aber mein Lkw kommt direkt danach.”

Mit seinem DAF ist Lori überglücklich. Er erklärt: „Die Zeit, die ich früher mit meinen anderen Lkw für Wartung und Reparatur verbracht habe, spare ich nun ein. Das bedeutet, dass ich jetzt viel mehr Zeit für meine Familie habe.“

“Ich habe Diesel im Blut, und die Straßen sind mein Leben”, so Negri. “Ich und mein DAF sind füreinander gemacht.”

 

Lori Negri,
Lkw-Fahrer

ProudDAF Lori Negri teaser
ProudDAF
 
 


Möchten Sie Ihre Geschichte online mit anderen teilen?

Senden Sie uns einfach Ihre DAF-Geschichte, und wir teilen Ihren Stolz.


 
 

Weitere interessante Informationen: