Warum AdBlue?

Mit AdBlue können Sie Ihre Abgasemissionen deutlich verringern und damit die Umwelt schonen. Es wurde auch bereits nachgewiesen, dass Lkw mit AdBlue weniger Kraftstoff verbrauchen. Doch was sollten Sie beachten, wenn Sie AdBlue nutzen und überprüfen?

 

AdBlue nachfüllen

AdBlue befindet sich beim Lkw in einem separaten Tank. Es ersetzt nicht den Kraftstoff, sondern wird in relativ kleinen Mengen zugesetzt. Sie müssen daher nicht so oft AdBlue tanken wie Diesel oder Benzin, es wird jedoch auf die gleiche Weise nachgefüllt.

 
AdBlue gebruiken en controleren

AdBlue im Ausland nachfüllen

Sie können AdBlue auch im Ausland nachfüllen, allerdings sind Qualitätsunterschiede möglich. Flüssigkeit von minderwertiger Qualität kann den Motor beschädigen und den Lkw zum Erliegen bringen. Kaufen Sie AdBlue daher ausschließlich bei zertifizierten und zuverlässigen Anbietern.

 

Lagerung von AdBlue

Damit die Qualität des AdBlue erhalten bleibt und der Tank oder andere Teile nicht beschädigt werden, muss unbedingt darauf geachtet werden, dass keine anderen Substanzen oder Verschmutzungen in den Tank gelangen. Daher sollten Sie AdBlue immer in einem separaten, sauberen Tank aufbewahren, der zuvor nicht für Diesel, Benzin oder Öl verwendet wurde.

 
AdBlue gebruiken en controleren

Haltbarkeit

In versiegelter Verpackung kann AdBlue etwa ein Jahr lang gelagert werden. Danach kann die Qualität nicht mehr zu 100 % garantiert werden. Sie sollten das Produkt nach Möglichkeit auch außerhalb der Sonne lagern und extrem hohe oder niedrige Temperaturen vermeiden.

 

Haben Sie Fragen zu AdBlue?

Wenn Sie nach der Lektüre dieses Artikels noch Fragen zur Nutzung und/oder Überprüfung von AdBlue haben, wenden Sie sich für fachkundige Beratung an Ihren DAF-Partner.

AdBlue gebruiken en controleren