DAF respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies für eine Vielzahl von Zwecken, z. B. für die Website-Funktionalität, zur Verbesserung Ihres Erlebnisses auf unserer Website, zur Integration in soziale Medien und zur Unterstützung bei zielgerichteten Marketing-Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Website. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, klicken Sie unten auf „Einstellungen ändern“. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
 
Download
  • Mittwoch, 15. September 2021
  • Eindhoven
 

Nutzen Sie jetzt die Förderung für Elektro-Lkw und Lade Infrastruktur mit bis zu 80% der Investitionen!

Nutzen Sie jetzt die Chance Ihr Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten und sichern Sie sich noch die staatlichen Förderungen vor dem 27.09.2021.

 
Charger and Elektric Truck
 

Grünes Licht aus Brüssel: Die vom Bundesverkehrsministerium zur Notifizierung vorgelegte Förderrichtlinie für Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben kann nach der Genehmigung durch die Europäische Kommission starten. Damit steht für batterie-, brennstoffzellen- und (Oberleitungs-) hybridelektrische Fahrzeuge, entsprechende Tank- und Ladeinfrastruktur sowie Machbarkeitsstudien ein attraktives Förderprogramm bereit. 

 

1. Elektro-Lkw Anschaffung

Förderung der Anschaffung von neuen klimafreundlichen Nutzfahrzeugen der EG-Fahrzeugklassen N1, N2 und N3 sowie auf alternative Antriebe umgerüsteter Nutzfahrzeuge der EG-Fahrzeugklassen N2 und N3 in Höhe von 80% der Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem konventionellen Dieselfahrzeug.

2. Lade Infrastruktur anschaffung

Förderung der für den Betrieb der klimafreundlichen Nutzfahrzeuge erforderlichen Tank- und Ladeinfrastruktur in Höhe von 80 % der zuwendungsfähigen projektbezogenen Gesamtausgaben.

3. Förderung der Erstellung von Machbarkeitsstudien

Förderung der Erstellung von Machbarkeitsstudien zu Einsatzmöglichkeiten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen sowie der Errichtung bzw. Erweiterung entsprechender Infrastruktur in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben.

 

Wie lange wird gefördert? 

Anträge für den ersten Förderaufruf können ab 16.08.2021 um 9:00 Uhr gestellt werden und müssen bis 27.09.2021 eingehen.

 

 

Wie kann ich eine Förderung beantragen?

Die Einreichung der Anträge ist ausschließlich in elektronischer Form beim Bundesamt für Güterverkehr über das eService-Portal möglich. Die Antragsstellung ist mit allen erforderlichen Unterlagen auszuführen.

Elektronisches Formular Bundesamt für Güterverkehr
 

 

Füllen Sie das Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

 
 
DAF-CF-Electric

Erweitertes E-Portfolio

Vollelektrisches Fahren mit einer Reichweite von 200 Kilometern

Mehr erfahren