04-2021-Partnerschaft-BGL-und-DAF

BGL und DAF Trucks gemeinsam für Spediteure

DAF wird Partner des Wirtschaftsdienst Güter und Logistik GmbH

 
Download
  • 19 Januar 2021
  • Frechen/Mendig
  • DAF Trucks Deutschland
 

Das neue Jahr beginnt mit dem guten Vorsatz, langfristige Partnerschaften einzugehen. Mit diesem Ziel besiegelten Willem van Sambeek, Geschäftsführer DAF Trucks Deutschland und Gunnar Persson, Geschäftsführer des Wirtschaftsdienst Güter und Logistik GmbH (WGL) im Januar 2021 die langfristig angelegte Partnerschaft zwischen dem niederländischen Lkw-Hersteller und der Einkaufslattform des Güterkraftverkehrs- und Transportwesens. Der WGL repräsentiert deutschlandweit über 8.000 in den 17 Landesverbänden organisierte Mitglieder des BGL.

 

Das Logistik- und Spediteursgewerbe ist in Deutschland traditionell gut organisiert. Seit über 70 Jahren behauptet sich der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. als wichtigstes Sprachrohr für die Belange der nationalen Logistikunternehmen im Straßengüterverkehr. Insgesamt 8.000 Unternehmen sind mit rund 140.000 ziehenden Einheiten dort organisiert. Einer der vielen Vorteile, den Verbandsmitglieder genießen, ist die Einkaufsberechtigung über den WGL – die Einkaufsplattform fungiert als exklusiver Partner des BGL für die Bereiche Fahrzeugbeschaffung, Leasing und Fuhrparkmanagement. 

Partnerschaft bringt Fuhrparkeignern Vorteile

„Die Einkaufsplattform für Unternehmen der Güterkraftverkehrs- und Transportbranche freut sich auf eine langfristig ausgelegte Partnerschaft“, erklärt Gunnar Persson, Geschäftsführer des WGL. „Mit einer starken DAF-Organisation in den Regionen haben unsere Landesverbände einen zuverlässigen Partner auf Augenhöhe an ihrer Seite.“ Dabei kommt den Verbandsmitgliedern die Struktur des DAF-Händlernetzwerks zu Gute: Die 134 DAF-Vertriebs- und -Servicestützpunkte sind überwiegend eigenständig. „So werden Unternehmer von Unternehmern beraten und betreut“, ergänzt Willem van Sambeek, Geschäftsführer der DAF Trucks Deutschland GmbH. „Das schafft das notwendige Vertrauen bei unseren Kunden.“
Auch Prof Dr. Engelhardt, BGL-Vorstandssprecher weiß um die Vorteile dieser strategischen Partnerschaft mit DAF: „Ich freue mich über die zukünftig enge Zusammenarbeit mit DAF Trucks, da unsere Mitglieder von der guten Reputation der Marke und den zuverlässigen Produkten profitieren werden.“ Zusätzlich zum direkten Zugang zu den DAF-Handelspartner profitieren BGL-Mitglieder per Abrufschein auch direkt von attraktiven Vorteilen der Partnerschaft. Einer dieser Vorteile ist ein Teile-Gutschein, dessen Höhe vom Erwerb des Fahrzeugs abhängt. 

EcoDrive Fahrertraining „serienmäßig“

Mit jedem Fahrzeug der DAF-Baureihen CF und XF erhält der Fahrer auch ein qualifiziertes Fahrertraining. Zertifizierte DAF-Fahrertrainer führen dabei nicht nur in die DAF-eigenen Assistenzsysteme ein, sondern führen auch nach Bedarf die Modulschulung „Code 95“ im Rahmen der Berufskraftfahrerqualifikation durch. Unternehmer profitieren dank eines durchschnittlichen Einsparpotentials beim Kraftstoff von rund 7 Prozent, die alleine durch die optimale Nutzung der Effizienzsysteme an Bord eines jeden DAF realisiert werden können.

BDF-Wechselbrücken im Fokus

1964 benannte sich der heutige BGL e. V. von der „Arbeitsgemeinschaft Güterfernverkehr“ – kurz AGF in „Bundesverband des Deutschen Güterfernverkehrs“ (BDF) e. V. um und schuf in der Folge nicht nur das Logo „fern-schnell-gut“, den „Brummi“, sondern auch die sogenannten BDF-Wechselbrücken – standardisierte Ladeeinheiten für den Kombinierten Verkehr Straße/Schiene, die noch heute den Straßenverkehrstransport in Europa maßgeblich beeinflussen. Hier schließt sich der Kreis: DAF ist im Segment der schweren Wechselbrückenfahrzeuge Importmarke Nummer 1 und kommt, dank großer Systemlogistiker wie Diebel oder Pflaum, seinem Ziel, kontinuierlich das Fahrgestellsegment auszubauen, ein großes Stück näher. „Diese strategische Partnerschaft mit dem WGL stärkt auch in Zukunft unsere Position als Importmarke Nr. 1 in Deutschland“, macht Willem van Sambeek deutlich.

 
 
 

Pressekontakte

Sind Sie Journalist? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen, unsere Produkte und Services oder andere Themen wünschen.

Max Franz
PR Manager

Telefon: +49(0)2234506160 
Telefax: +49(0)2234506109
E-mail: Max.Franz@daftrucks.com

 
Max-Franz-2018-0050-DAF-presse