DAF-driver-challenge-2019-winner

Peter Jacobs gewinnt die internationale DAF Driver Challenge 2019

18 Kandidaten aus ganz Europa treten auf dem Goodyear-Prüfgelände an

 
Download
  • 15 Oktober 2019
  • Eindhoven
  • DAF Trucks NV
 

Peter Jacobs aus Belgien wurde an diesem Wochenende zum „DAF Driver Challenge Champion 2019“ gekürt. In einem spektakulären internationalen Finale auf dem Goodyear-Prüffeld in Luxemburg bewarben sich 18 Kandidaten aus ganz Europa um diesen begehrten Titel. Die Plätze zwei und drei gingen an Nerijus Vitkauskas aus Litauen bzw. Miroslav Svoboda aus Tschechien.

 

„Die Konkurrenz war so unglaublich stark, dass mein Sieg eine totale Überraschung war“, sagte Europas bester Lkw-Fahrer Jacobs (32), der täglich für Alders Bulk Logistics fährt. Bewegt fügt er hinzu: „Das nationale Finale war anstrengend genug, aber hier mussten wir uns wirklich durchsetzen. Die Prüfungen mit den Trucks und Trailern waren äußerst herausfordernd, und die schriftlichen Prüfungen, die wir auf dem Gebiet der Technik, Gesetzgebung und Vorschriften ablegen mussten, waren richtig hart. Einige Leute behaupten, dass ich einen einfachen Job habe. Aber das ist weit von der Realität entfernt. Deshalb möchte ich diese Auszeichnung allen meinen hochprofessionellen Kollegen widmen, die jeden Tag auf Tour gehen!“

Die Besten aus Europa und darüber hinaus

Der Wettbewerb „DAF Driver Challenge“ begann im vergangenen Frühjahr mit nationalen Veranstaltungen in 30 Ländern mit über 1.000 Teilnehmern und gipfelte im internationalen Finale am vergangenen Wochenende, bei dem nur die 18 besten Lkw-Fahrer die Nase vorn hatten. Eine sechsköpfige Jury überwachte sorgfältig die Leistung der Wettbewerber, unterstützt von einer Gruppe von Auditoren der europäischen Fahrzeugprüfgesellschaft Dekra. DAF war auf der Suche nach dem besten Fahrer, sodass die Teilnahme an der „DAF Driver Challenge“ für alle offen war, unabhängig davon, welche Lkw-Marke normalerweise gefahren wird. 

„Trucker sind Handwerker“

Harry Wolters, Präsident von DAF Trucks und Vorsitzender der Jury, stellte fest: „Dieses Finale hat erneut bestätigt, dass ein ausgezeichneter Lkw-Fahrer ein großes Maß an Fähigkeiten braucht. Es erfordert viel Wissen, Erfahrung und Fähigkeiten, um die Leistung eines Lkw bis zum Maximum zu steigern. Wir sind der Meinung, dass Lkw-Fahrer es verdienen, auf dem Podium zu stehen und für die Herausforderungen, vor denen sie tagtäglich stehen, gefeiert zu werden. Mit der International DAF Driver Challenge bieten wir ihnen diese Plattform, um ihre Fähigkeiten und ihr Wissen zu zeigen. Die Jury war beeindruckt von dem Engagement und den kühl denkenden Kandidaten, die auch unter dem extremen Druck des Finales ihr Talent unter Beweis stellten.“

„Tolle Fahrer, die tolle Trucks ausmachen“

Richard Zink, Director Marketing und Vertrieb und Mitglied der Geschäftsführung von DAF Trucks: „Seit Jahrzehnten bauen wir Lkw, die marktführenden Fahrerkomfort bieten und über eine breite Palette von Technologien verfügen, die den Fahrer tagtäglich unterstützen. Es ist jedoch der Fahrer, der das wahre Potenzial eines Fahrzeugs freisetzt. Es war beeindruckend zu sehen, wie die besten Fahrer ihre außergewöhnlichen Fahrkünste am Steuer unserer branchenführenden Fahrzeuge unter Beweis stellten.“

Die Jury 

Die Jury bestand aus sechs Mitgliedern: 
– Sabine Schmitz (Deutsche Rennfahrerin BMW und Porsche, Top Gear)
– Ellen Lohr (deutsche Rennfahrerin NASCAR, DTM und Dakar)
– Michael Bleekemolen (ehemaliger niederländischer F1-Pilot, der im NASCAR antritt)
– Harry Wolters (Präsident DAF Trucks, Vorsitzender der Jury) 
– Renaud Dehillotte (Marketing Director DAF Trucks)
– Matthias Stenau (Vizepräsident Global Accounts DEKRA)

 
The winners

The winners

 

Pressekontakte

Sind Sie Journalist? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen, unsere Produkte und Services oder andere Themen wünschen.

Max Franz
PR Manager, DAF Trucks Deutschland
T: +49 (0)2234506160 
F: +49 (0)2234506109
E: Max.Franz@daftrucks.com