DAF respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies für eine Vielzahl von Zwecken, z. B. für die Website-Funktionalität, zur Verbesserung Ihres Erlebnisses auf unserer Website, zur Integration in soziale Medien und zur Unterstützung bei zielgerichteten Marketing-Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Website. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, klicken Sie unten auf „Einstellungen ändern“. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
 
Download
  • Mittwoch, 8. November 2023
  • Frechen
  • DAF Trucks Deutschland GmbH
 

DAF präsentiert die Sicherheit der Zukunft auf dem Deutschen Fahrlehrerkongress

9. Deutscher Fahrlehrerkongress 2023

Am 10. und 11. November präsentiert DAF die Sicherheit der Zukunft mit seinen Lkw der neuen Generation DAF auf dem Deutschen Fahrlehrerkongress in Berlin. Der von der Fachzeitschrift „Fahrschule“ und der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ausgerichtete Kongress richtet sich an ca. 2.000 Fahrlehrer und Fahrschulinhaber. Es ist das erste Mal, dass ein europäischer Lkw-Hersteller auf diesem Kongress präsent ist.

 
DAF-XG-450-FT-4x2
 

Aus Sicht der Marke DAF ist es ausgesprochen wichtig, dieser relevanten Zielgruppe, die tagtäglich junge Menschen auf den Einstieg ins Verkehrsleben vorbereitet, den Status quo der Lkw der neuen Generation DAF in Sachen Sicherheit näherzubringen. Im täglichen Leben hat jeder Verkehrsteilnehmer eine zwangsläufig enge, aber meist leider negative Verbindung mit dem Lkw. Um das zu ändern und das Aufeinandertreffen harmonisch und sicher zu gestalten, aber auch, um Unfälle zu minimieren oder gar zu vermeiden, ist es sehr wichtig, die Bedeutung dieses Transportmittels für das tägliche Leben, aber auch die Akzeptanz im gemeinsamen Umgang sehr früh darzustellen und in den Köpfen zu festigen. Präsentiert werden die Sicherheitsfunktionen dem fachkundigen Publikum anhand eines DAF XG 450 FT 4x2 und eines speziell für den Fahrschuleinsatz umgebauten DAF XG+ 480 FT 4x2 der Firma VSZ Diepholz.

Die Sicherheit der Zukunft

DAF erweitert die schon jetzt branchenführenden Sicherheitsfunktionen der Lkw der neuen Generation, unter denen vor allem die Merkmale der direkten Sicht wie die große Windschutzscheibe, die niedrige Fensterlinie oder auch das Bordsteinfenster herausstechen, nun durch ein umfangreiches Sortiment neuer Fahrerassistenz-systeme (ADAS). Diese neuen Systeme gehören ab Januar 2024 zur Standardausstattung aller DAF-Baureihen ab Werk, vom XB über XD und XF bis hin zum XG und XG+.

Die DAF-Sicherheitssysteme im Detail

Der Notbremsassistent AEBS der neuesten Generation ist sowohl mit einem Radarsensor als auch mit einer Kamera ausgestattet, um gefährdete Verkehrsteilnehmer vor dem Fahrzeug zu erkennen. Ein zusätzliches Radar unterstützt die neue Funktion Anfahrassistent, die bei niedriger Geschwindigkeit des Lkw gefährdete Verkehrsteilnehmer in der Nähe erkennt und den Fahrer warnt. Der Ereignisdatenrekorder zeichnet Bilder und Daten auf, wenn die AEBS-Bremswarnung aktiviert wird. Der DAF-Seiten- und Abbiegeassistent gibt eine Warnung aus, wenn sich Fußgänger, Radfahrer oder Fahrzeuge in den toten Winkeln des Fahrzeugs befinden, bis ganz am Ende des Anhängers.

Darüber hinaus wird jeder DAF der neuen Generation mit einer Geschwindigkeitsbegrenzungserkennung ausgestattet, die den Fahrer über aktuelle Begrenzungen informiert und auch warnt. Der Spurhalteassistent trägt dazu bei, gefährliche Situationen zu vermeiden, indem er auf potenziell unbeabsichtigte Spurwechsel aufmerksam macht. Die neue Rückfahrkamera zeigt auf einem Display im Fahrerhaus an, was am Heck des Lkw passiert. Der optionale Fernlichtassistent blendet das Fernlicht bei entgegenkommenden oder vorausfahrenden Fahrzeugen automatisch ab.

Eine Funktion, die bereits in früheren DAF-Lkw eingebaut war, ist ein Notbremssignal, das andere Verkehrsteilnehmer durch Blinken der Warnblinkanlage warnt, wenn der Lkw stark abbremst. Daneben werden neue Funktionen eingeführt, um die Sicherheit für den Fahrer weiter zu erhöhen. Die neue DAF-Müdigkeitserkennung bewertet die Aufmerksamkeit des Fahrers und warnt ihn. Außerdem ist eine Vorbereitung für eine Alkoholsperre verfügbar, um ein Gerät einbauen zu können, mit dem der Motor nur nach einem negativen Alkoholtest gestartet werden kann.

Dazu Patrick Dean, Mitglied des DAF-Vorstands und Chefingenieur: „DAF ist führend bei passiven und aktiven Sicherheitssystemen. Die unübertroffene direkte und indirekte Sicht, die überragende Stabilität das Fahrerhauses und die erstklassige Ergonomie werden jetzt mit einem umfangreichen Sortiment neuer Fahrerassistenzsysteme kombiniert, um unsere führende Position im Bereich Sicherheit weiter zu stärken. Das ist nicht nur von größter Bedeutung für die Eigentümer und Fahrer, sondern erhöht auch die Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer. Mit den neuen Technologien, die ab Januar zur Standardausstattung gehören, setzen wir in puncto Sicherheit eindeutig neue Maßstäbe in der Branche.“

Pressekontakte

Sind Sie Journalist? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen, unsere Produkte und Services oder andere Themen wünschen.

Marc Deckenbrock
Tel.:                 +49 2(0)2234 506-160
Mobil:              +49 1(0)162 287 99 32
Mail:                marc.deckenbrock@daftrucks.com

 

Max-Franz-2018-0050-DAF-presse