DAF respektiert Ihre Privatsphäre. Wir verwenden Cookies für eine Vielzahl von Zwecken, z. B. für die Website-Funktionalität, zur Verbesserung Ihres Erlebnisses auf unserer Website, zur Integration in soziale Medien und zur Unterstützung bei zielgerichteten Marketing-Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Website. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch uns zu. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, klicken Sie unten auf „Einstellungen ändern“. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
 
Download
  • Dienstag, 5. September 2023
  • Frechen
  • DAF Trucks Deutschland GmbH
 

DAF und Fricke präsentieren in Neumünster die Welt der DAF-Fahrgestelle

Gemeinsam auf der NordBau

Die DAF Trucks Deutschland GmbH und ihr Handelspartner Fricke Nutzfahrzeuge GmbH mit Sitz im norddeutschen Heeslingen präsentieren auf der NordBau die neuen Baureihen der NGD*-Familie.

 
DAF-XFC-530-FT-PXP-1
 

Wo lassen sich die neuen DAF-Lkw für das Baugewerbe besser von einem fachkundigen Publikum begutachten als auf Nordeuropas größten Kompaktmesse für das Bauen? Vom 6. bis 10. September präsentieren der niederländische Hersteller von Premium-Lkw und sein Handelspartner auf einem gemeinsamen Stand (Freigelände Süd – S653) dem fachkundigen Publikum die neue Welt der DAF-Fahrgestelle wie auch -Sattelzugmaschinen sowie ihre möglichen Einsatzbereiche.

Als Beispiel für diese neue Welt stehen repräsentativ drei DAF-Lkw der neuen Generation auf dem Messestand: ein DAF XFC 530 FT PXP Kögel Kippsattelauflieger mit hydrostatischem Vorderradantrieb, entwickelt zusammen mit der Firma Paul Nutzfahrzeuge GmbH in Vilshofen, ein DAF XD 450 FA Meiller Absetzkipper AK 12-MT sowie ein DAF XG+ 480 FT mit dem größten Fahrerhaus seiner Klasse.

Vor 18 Monaten wurden die ersten DAF-Lkw der neuen Generation (NGD = *New Generation DAF) der Transport- und Logistikwelt vorgestellt: beginnend mit den Baureihen XF, XG und XG+ für den Fernverkehr und dann ein Jahr später gefolgt von den Baureihen XD und XF für den Verteilerverkehr, die alle momentan als einzige in der Branche die neuen EU-Richtlinien für Maße und Gewichte nach § 9a erfüllen. Mit diesen neuen Lkw setzt DAF seither neue Branchen-Standards und auch Meilensteine in puncto Effizienz, Sicherheit und Fahrerkomfort, den drei wichtigen Säulen, auf denen das Erfolgskonzept der NGD basiert. 

Die aktuellen Zahlen sprechen für sich: So wurde DAF im Jahr 2022 zur Importmarke Nr. 1 in Deutschland bei Sattelzugmaschinen ≥16 t. Ebenfalls wurde die Marke im Bereich Marktanteil zur Nr. 1 in ihrem Heimatmarkt Holland sowie in sechs weiteren europäischen Ländern, so in England, Polen, Belgien, Ungarn, Tschechien und Bulgarien. Bis zum Mai 2023 wurde bereits der beeindruckende Meilenstein des 50.000sten verkauften NGD-Lkw erreicht, was es so in der 95-jährigen Firmengeschichte (1928–2023) von DAF noch nie gegeben hat.

Neben den reinen Zahlen wurden aber auch die Entwicklungsleistungen der DAF-Designer und -Ingenieure im holländischen Eindhoven umfangreich mit Auszeichnungen gewürdigt, so mit dem „ITOY 2022“ (International Truck of the Year) für die Fernverkehrs-Baureihen XF, XG und XG+, gefolgt vom „ITOY 2023“ für die Verteilerverkehrs-Baureihen XD und XF. Gleichzeitig erhielt im Jahr 2023 der DAF XF 450 in Deutschland die renommierte Auszeichnung „Green Truck“ und wurde damit zur effizientesten Sattelzugmaschine des Jahres.

2023 ist aber auch das Jahr, in dem die NGD-Produktfamilie mit den Baureihen XDC und XFC für das Baugewerbe sowie baunahen und kommunalen Einsatz und mit dem XB für den Verteilerverkehr im Bereich von 7,5 bis 19 Tonnen komplettiert wurde. Auf diese Weise wurde das Produktportfolio gefestigt und für das zukünftige Wachstum gerade im strategischen Bereich der Anwendungen und Aufbauten ausgebaut. 
„Wir sind stolz darauf, dass es uns erfolgreich gelungen ist, in so kurzer Zeit die drei für uns so wichtigen NGD-Säulen Effizienz, Sicherheit und Fahrerkomfort aus dem Fern- und Verteilerverkehr nun auch in alle anderen Baureihen der NGD zu transferieren“, erklärt Willem van Sambeek, Geschäftsführer der DAF Trucks Deutschland GmbH. Er ergänzt: „Die NGD-Baureihen setzen aber auch unter dem ökologischen Gesichtspunkt einen Maßstab in der Branche, denn neben den herkömmlichen Diesel-Antriebssträngen gibt es die Baureihen XB, XD und XF für den Verteilerverkehr und die Shuttle-Routen auch mit batterieelektrischen Antrieben. Damit können wir unseren ökologischen Fußabdruck als Hersteller, aber auch den unserer Transport- und Logistikpartner nachhaltig reduzieren und werden das auch zukünftig weiterhin tun.“ 

„Wir sind gemeinschaftlich mit DAF Trucks erstmals auf der NordBau vertreten. Das unterstreicht die enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Handelspartner. Hinzukommt, dass wir durch die Übernahme eines Werkstattstandortes in Flensburg/ Handewitt unsere Servicenetz-Abdeckung in Norddeutschland weiter ausbauen konnten, um so unseren Kunden in der Region auch im Service schnell und kompetent zur Seite stehen zu können. Und das nicht nur für Kunden im Baugewerbe! Wir freuen uns sehr auf den persönlichen Austausch und das Feedback unserer Kunden und Interessenten im Rahmen der Messe“, sagt Patrick Stahmann, Geschäftsführer der Fricke Nutzfahrzeug GmbH.

 

 

Pressekontakte

Sind Sie Journalist? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie weitere Informationen über das Unternehmen, unsere Produkte und Services oder andere Themen wünschen.

Marc Deckenbrock
Tel.:                 +49 (0)2234 506-160
Mobil:              +49 (0)162 287 99 32
Mail:                marc.deckenbrock@daftrucks.com

 

 
Max-Franz-2018-0050-DAF-presse