DAF erweitert beliebtestes Museum Eindhovens

Neueröffnung des frisch renovierten DAF-Museums

DAF erweitert beliebtestes Museum Eindhovens

 
Download
  • 8 November 2019
  • Eindhoven
  • DAF Trucks N.V.
 

Mit großer öffentlicher Anteilnahme und im Beisein von fast 160 ehrenamtlichen Museumsmitarbeitern wurde das umgebaute und erweiterte DAF Museum in Eindhoven offiziell durch Professor Pieter van Vollenhoven – seines Zeichens Mitglied der niederländischen Königsfamilie - eröffnet.

 

Laut einer Umfrage des Online-Urlaubsportals Tripadvisor ist das DAF Museum mit einem Besucherrekord von fast 60.000 Besuchern pro Jahr eines der beliebtesten Museen in der Region Nord-Brabant und das populärste Museum der fünftgrößten Stadt Hollands. Aber statt sich auf diesen Lorbeeren auszuruhen, hat sich die Leitung des DAF Museums für eine umfassende Renovierung und Erweiterung der Ausstellungsräume entschieden. 18 Monate lang dauerten die Baumaßnahmen an und ermöglichen seit November eine Erhöhung der Besucherkapazität auf rund 80.000 Besuchern pro Jahr.

Erweiterung der Ausstellungsfläche

Wer das neueröffnete Museum betritt, fühlt sich im hellen, offenen Eingangsbereich direkt willkommen. Auch das renovierte Restaurant und der Museumsshop unterstreichen die frische und moderne Optik der gesamten Ausstellungsfläche. Die größte Veränderung fällt Besuchern allerdings erst beim Betreten der Ausstellungsfläche ins Auge: Ein komplett neuer Ausstellungsflügel von 1.100 m² wurde dem Bestandsbau hinzugefügt.

„Durch die Erweiterung der Ausstellung haben wir mehr Raum gewonnen, um die Meilensteine der umfangreichen DAF-Geschichte würdig zu zelebrieren“, erklärt Marc Van Doorne, Präsident der Stiftung „Freunde des DAF Museums“ und zugleich Enkel des Gründers Hub Van Doorne nicht ohne Stolz. „Wir sind dadurch im Stande, die Bedeutung von DAF für den modernen Transport in Szene zu setzen und zugleich den industriellen Fortschritt am Beispiel der Motorenentwicklung darzustellen. 'Van Doorne's Aanhangwagen Fabriek', später bekannt als 'Van Doorne's Automobiel Fabriek', war schon immer berühmt für innovative Lösungen rund um das Nutzfahrzeug.

Feierliche Wiedereröffnung am 8. November 2019

Das Museum wurde offiziell am Freitag, 8. November 2019 von Professor Pieter van Vollenhoven, der mit einem DAF-Pony zum DAF Museum kam, eröffnet. Von diesen außergewöhnlichen Lkw wurden lediglich 15 produziert – einer davon für die königliche Familie.

Ein herzlicher Dank an alle ehrenamtlichen Mitarbeiter

„Ich bin sicher, dass mein Großvater Hub und sein Bruder Wim van Doorne überaus stolz wären, wenn sie erleben könnten, in welchem Glanz die DAF-Geschichte nun erstrahlt", sagte Marc Van Doorne. „Unser besonderer Dank gilt deshalb den mehr als 160 ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums — die meisten von ihnen loyale und begeisterte ehemalige DAF-Angestellte — ohne die wir nicht in der Lage gewesen wären, die umfangreichen Renovierungsarbeiten durchzuführen. Sie sorgen dafür, dass der Museumsbetrieb läuft und die zahlreichen Besucher immer ein offenes Ohr finden.“

 

 

Downloads